Stilmagazin
Brash | Lifestyle

Startseite Pflichtlektüre Anleitungen Forum Bücher Links About
Daunendecken Shibumi Albert Kreuz skoaktiebolaget Schirwan



Willkommen im Stilmagazin

Ihrem Forum für Stil, Kleidung, Lebensart und Genuss

  • Sie suchen den Austausch über Garderobe und Stil?
  • Sie möchten sich inspirieren lassen?
  • Sie haben Fragen zu Ihrem Outfit oder Kleidungsstücken?

Dann sind Sie hier genau richtig! Über 10.000 Mitglieder und Besucher sind täglich im Stilmagazin aktiv. Treten Sie einer starken Community bei!

» Jetzt registrieren

Tipp: Als registriertes Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf unsere Einsteiger-FAQ mit vielen Tipps für Einsteiger!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.04.2010, 17:30
Finleandro Finleandro ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 743
2012



21. Dezember, 2012.

Absoluter Schwachsinn oder Grund zum Packen unserer Koffer?
Leben wir unser Leben weiter wie bisher? Warten wir ab? Oder kündigen wir jetzt bei unseren Arbeitgebern und genießen die letzten 991 Tage unserer Menschheit?
__________________
Erst wenn das letzte Hemd verkauft, der letzte Stoff verarbeitet, der letzt Schuh erzeugt ist,
werden wir feststellen, dass Individualismus nicht existiert.
Mit Zitat antworten
Tweed Magazin
  #2  
Alt 04.04.2010, 18:07
Niels Holdorf Niels Holdorf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2009
Beiträge: 5.626
Ist da etwas das ich wissen sollte?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2010, 18:17
Finleandro Finleandro ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 743
Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ist da etwas das ich wissen sollte?
Der Maya-Kalender hat schon immer für dieses Datum eine Wende für die menschliche Zivilisation vorhergesagt. Ob es der Untergang allen Lebens ist oder der Aufstieg in eine höhere Intelligenzphase der Menschen oder einfach nur der Übergang in ein neues Zeitalter laut Mayakalender ist, ist fraglich.
__________________
Erst wenn das letzte Hemd verkauft, der letzte Stoff verarbeitet, der letzt Schuh erzeugt ist,
werden wir feststellen, dass Individualismus nicht existiert.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.04.2010, 18:21
Jerick Jerick ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 1.862
Ach, Blödsinn. So sehe ich das jedenfalls. Aber wir werden ja sehen was passiert. Ich sage: Nüx. Weder höhere Intelligenz-Sphären, noch irgendein Weltuntergang. Eine Naturkatastrophe könnte ich mir noch vorstellen, aber sind wir das nicht (leider) schon gewöhnt?
__________________
http://bloqauvin.blogspot.com
Mit Zitat antworten
Der folgende Nutzer sagt dir Danke Jerick für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 04.04.2010, 18:25
Finleandro Finleandro ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 743
Zitat:
Zitat von Jerick Beitrag anzeigen
Ach, Blödsinn. So sehe ich das jedenfalls. Aber wir werden ja sehen was passiert. Ich sage: Nüx. Weder höhere Intelligenz-Sphären, noch irgendein Weltuntergang. Eine Naturkatastrophe könnte ich mir noch vorstellen, aber sind wir das nicht (leider) schon gewöhnt?
Interessant. Was sagst du denn zu physikalischen Ideen, dass sich bis dahin eventuell ein Polsprung ereignen könnte oder die Sonne uns fertig macht?
Und wer weiß? Vielleicht steuert ja doch ein großer Felsbrocken mit einigen Prozenten an Lichtgeschwindigkeit auf uns zu, den wir aber auch Grund seiner Entfernung doch noch nicht sehen können? Möglichkeiten gibt es also "leider" genug ...
__________________
Erst wenn das letzte Hemd verkauft, der letzte Stoff verarbeitet, der letzt Schuh erzeugt ist,
werden wir feststellen, dass Individualismus nicht existiert.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.04.2010, 18:40
Leuchtender_Fuchs Leuchtender_Fuchs ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 230
Lächeln

Zitat:
Zitat von Finleandro Beitrag anzeigen
Der Maya-Kalender hat schon immer für dieses Datum eine Wende für die menschliche Zivilisation vorhergesagt. Ob es der Untergang allen Lebens ist oder der Aufstieg in eine höhere Intelligenzphase der Menschen oder einfach nur der Übergang in ein neues Zeitalter laut Mayakalender ist, ist fraglich.
s. http://en.wikipedia.org/wiki/2012_phenomenon

Gehört dieser Thread nicht irgendwie umbenannt in
"Was hört Ihr bei Eurem Frisör?"

Speziell für Dich, lieber Finleandro:
http://www.youtube.com/watch?v=ADTgRuUcv3Y
Wäre doch was fürs Repertoire...
Mit Zitat antworten
Der folgende Nutzer sagt dir Danke Leuchtender_Fuchs für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 04.04.2010, 18:47
Philipp Eberstein Philipp Eberstein ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 956
lebe jeden tag wie deinen letzten und dir kann nichts passieren. ansonsten interessiere ich mich natürlich auch nicht für so einen kappes...
__________________
http://rausaufsland.tumblr.com
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Nutzer sagen Danke zu Dir Philipp Eberstein für diesen Artikel:
  #8  
Alt 04.04.2010, 19:08
bertie wooster bertie wooster ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 694
Da die Zeitrechnung der Maya auf einem von Menschen willkürlich festgesetzten Anfang beruht (wie sonst sollte man "weiterzählen", wenn man keinen Anfangspunkt hat?) wird sich die Natur wohl kaum nach dem Maya-Kalender richten ... und wird wohl kaum "pünktlich" irgend ein "gewaltige Ereignis" stattfinden lassen.

Das eben ist das Problem mit der Zeitrechnung: sie ist menschengemacht. Immer!
Folglich gibt es bei allen Kalendern (=Zeitrechnungen) einen "Ausgangspunkt", der von Kalender zu Kalender diferriert
Dieser kann natürlich von den "Erfindern" des Kalenders rein rechnerisch in die Vergangenheit verlegt werden (was auch bei den Parsi gemacht wurde), aber dennoch ist der "Ausgangspunkt" ein willkürlich von Menschen festgelegter Augenblick.

Folglich hat eine solche Zeitrechnung für die (künftigen) Abläufe der Natur keinerlei Bedeutung.
Ob es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter wird, ob es Regenzeit ist oder Trockenzeit, hängt nicht von der Zeitrechnung des Menschen ab.
Für die Natur, für unseren Planeten spielt es keine Rolle, daß der Mensch festlegt: "Dieser heutige Tag sei als 4. April des Jahres 2010 bezeichnet!"
Andere Menschen auf unserem Planeten haben eine andere Zeitrechnung und leben in einem (nach einem anderen subjektiven Kalender festgelegten) ganz anderen Jahr.

Etliche Stämme auf Papua-Neuguinea oder im Amazonasbecken haben gar keine Zeitrechnung ...

Freundliche Grüße
Bertie Wooster
Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Nutzer sagen Danke zu Dir bertie wooster für diesen Artikel:
  #9  
Alt 04.04.2010, 20:02
Das gute Leben Das gute Leben ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 3.379
Immer diese Kataklysmen. Wahrer Niedergang (und Fortschritt) ist schleichend.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.04.2010, 20:08
Cravate Noire Cravate Noire ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 2.195
Zitat:
Etliche Stämme auf Papua-Neuguinea oder im Amazonasbecken haben gar keine Zeitrechnung ...
Das gilt auch für mich!
__________________
Suitology.com // Facebook // Instagram
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stilmagazin Gutscheincode am 06.12.2012 Simon Langer Langer & Messmer 80 03.01.2013 19:20
MunichTime 2012 Florian S. Kueblbeck Termine und Treffen 5 02.11.2012 18:06
Bread & Butter 2012 Manuel #2 Termine und Treffen 7 12.06.2012 00:04
Treffen Düsseldorf 11.02.2012 jonaspg Lounge 19 14.02.2012 21:33
Die Glaskugel 2012 Doktor Hasenbein Sammelthreads 7 07.01.2012 09:16

Albert Kreuz