Gürtel verfärbt in Kombination mit meinem Schweiß die Kleidung - Stilmagazin
Stilmagazin

Startseite Pflichtlektüre Anleitungen Forum Bücher Links About
Daunendecken Shibumi Albert Kreuz skoaktiebolaget Schirwan



Willkommen im Stilmagazin

Ihrem Forum für Stil, Kleidung, Lebensart und Genuss

  • Sie suchen den Austausch über Garderobe und Stil?
  • Sie möchten sich inspirieren lassen?
  • Sie haben Fragen zu Ihrem Outfit oder Kleidungsstücken?

Dann sind Sie hier genau richtig! Über 10.000 Mitglieder und Besucher sind täglich im Stilmagazin aktiv. Treten Sie einer starken Community bei!

» Jetzt registrieren

Tipp: Als registriertes Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf unsere Einsteiger-FAQ mit vielen Tipps für Einsteiger!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.01.2012, 12:01
KingMabel KingMabel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2011
Beiträge: 10
Rotes Gesicht Gürtel verfärbt in Kombination mit meinem Schweiß die Kleidung



Hallo zusammen!

Ich habe oftmals das Problem, dass ich beim Tragen von Gürteln (zugegeben fast ausschließlich bei Karstadt und Konsorten erworben, man war ja auch mal jung...) diese und die umliegenden Kleidungsstück verfärbe.
Das Ganze läuft in folgender Art und Weise ab:

Neuer Gürtel wird erstanden und getragen. Stecke ich Kleidungsstücke in die Hose, so verfärbt sich die Kleidung fast immer in Höhe der Gürtelschnalle. Die Verfärbungen sind nicht reparabel!
Trage ich den Gürtel ohne Oberbekleidung in der Hose so habe ich Abends Verfärbungen (meist dunkelblau) auf dem Bauch. Zudem nutzt sich die Gürtelschnalle extrem schnell ab! Teilweise sind die Schnallen nach einer Woche schon in einen abgenutzten sowie in einen noch ursprunglich aussehenden Teil geteilt (oben abgenutzt)

Meine Hautärztin hat mir nach Anschauung und Schilderungen eine Nickelallergie attestiert, woraufhin ich beim Kauf immer nach nickelfreien Gürteln ausschau gehalten habe (Wenn ein Verkäufer diese Frage überhaupt beantworten kann...) trotzalledem bestand das Problem weiterhin.

Nun habe ich seit geraumer Zeit einen Strellson-Gürtel, der nun schon fast ein Jahr tadellos überstanden hat.

Ist jemandem hier ein solcher Fall bereits untergekommen?
Und hat vielleicht jemand diesbezgl. einen Rat? Andernfalls würde ich einfach weiter bei den Strellsons bleiben und ab und an andere Hersteller testen, aber dann an alten Kleidungsstücken.

Vielen Dank,
Andre
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2012, 12:14
Il Signore Il Signore ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2011
Beiträge: 144
Stark abfärbende Gürtel sind ein Reklamationsgrund und ich würde diesen an den Händler zurückgeben. Das Problem tritt überwiegend bei billigen Gürtel auf. Hochwertige Ledergürtel färben nicht stark ab, in den meisten Fällen überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2012, 12:20
KingMabel KingMabel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2011
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Il Signore Beitrag anzeigen
Stark abfärbende Gürtel sind ein Reklamationsgrund und ich würde diesen an den Händler zurückgeben. Das Problem tritt überwiegend bei billigen Gürtel auf. Hochwertige Ledergürtel färben nicht stark ab, in den meisten Fällen überhaupt nicht.
Leider war bisher keiner der Gürtelhersteller dazu bereit mir meine Kleidung zu ersetzen

Auch Gürtel die bei Bekannten länger im Einsatz waren ohne Probleme zu verursachen lösen sich bei mir direkt auf.
Probleme habe ich auch z.B. bei der Auswahl unserer Trauringe gehabt. Bei den vorhanden Mustern fingen diese und meine Finger augenblicklich an zu riechen, sobald ich sie angefasst habe. Sowohl die Verkäuferinnen als auch meine Frau hatten diese Probleme nicht.

Es scheint also schon etwas mit mir zu tuen zu haben.

Die Kleidung verfärbt sich bei einem blauen Stoff z.B. auch rosa, oder geht ins Violette. Als würde sich die Farbe des Stoffes ändern.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2012, 12:23
Luigi_muc Luigi_muc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 984
Verfärben sich die Schnallen, bzw kommt eine andere Legeirung/Farbe an den abgenutzten Stellen zum Vorschein?
Solch ein Verhalten habe ich bei einer Schnalle von Calvin Klein, deren Metall sehr weich und anfällig für Kratzer ist, sowie sich an den abgenutzen Stellen ein rotes Metall zum Vorschein kommt (Kupfer oder ähnliches). Ich suche immernoch nach der Info, wie solch ein Metall silbern beschichtet wird, da ich die Schnalle ungern wegwerfen würde (habe mir den zugegeben überteuerten Gürtel nur aufgrund der Schnalle gekauft).

Meine anderen Gürtel, darunter ein günstiger Suchard und Friese, scheinen eine vernünftige Edelstahl-Schnalle zu haben, die zum einen bisher kratzerfrei sind, und sich auch nicht verfärben.

Dass deine Gürtel nicht aus einer nickelhaltigen Legierung bestehen, sondern lediglich einen schützenden Nickelüberzug haben kann ich mir kaum vorstellen, da Nickel auch bei günstigen Waren in dem Bereich eigentlich nicht mehr eingesetzt wird (aufgrund der hohen Anzahl an Allergie-Fällen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.01.2012, 12:27
Luigi_muc Luigi_muc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 984
Ich würde mal meine Hausärztin aussuchen, einen Allergietest zu machen, ob eventuell auch Allergien gegen andere Metalle bestehen. Denn gerade bei Trauringen, die ja nicht aus einem Kaugummi-Automaten stammen werden, sollten nur hochwertige Edelmetalle verwendet werden, und Silberschmuck ist mittlerweile nahezu immer nickelfrei.
Nicht dass nun nach nickelfreien Gürteln geschaut wird, und dann sind noch weitere Metalle betroffen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.01.2012, 12:37
Grinsekatze Grinsekatze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 573
Edelstahl, gerade wenn er Rostfrei sein soll enthält oft Nickel...jedenfalls im Bau und bei Werkzeugen ich denke auch, dass du mit einem Allergietest beginnen solltest. Natürlich kann auch dein Körperschweiß "besonders" sein und die Materialzusammensetzung eines billigen Gürtels angreifen. Ich würde mal testen, ob du auf reines Silber auch so reagierst....das wäre in der Tat interessant (btw...kannst du dich an den letzten Vollmond erinnern? ^_^)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.01.2012, 12:47
Luigi_muc Luigi_muc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 984
Zitat:
Zitat von Grinsekatze Beitrag anzeigen
Edelstahl, gerade wenn er Rostfrei sein soll enthält oft Nickel...jedenfalls im Bau und bei Werkzeugen
Nicht nur im Bau und bei Werkzeugen. Ich ging jetzt irgendwie davon aus, dass Lebensmittelechter Edelstahl (V2A ua) kein Nickel enthält, dem ist aber nicht so
Hat das keinen Einfluss bei Allergikern?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.01.2012, 13:46
schundroman schundroman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 188
Kreis bietet auch Gürtelschnallen aus massivem Gold an, ich vermute mal, damit wären deine Allergie Probleme gelöst. Die günstigere Alternative wäre die ein Seil zu verwenden, wie Mönche dies tun, zum Beispiel während man auf den Kreis Gürtel spart.
Mit Zitat antworten
Der folgende Nutzer sagt dir Danke schundroman für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 04.01.2012, 15:40
Dick Hurts Dick Hurts ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 950
Zitat:
Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
Dass deine Gürtel nicht aus einer nickelhaltigen Legierung bestehen, sondern lediglich einen schützenden Nickelüberzug haben kann ich mir kaum vorstellen, da Nickel auch bei günstigen Waren in dem Bereich eigentlich nicht mehr eingesetzt wird (aufgrund der hohen Anzahl an Allergie-Fällen)
Es gibt schon noch ziemlich viele vernickelte Schnallen. Zum Beispiel vernickelte Messingschnallen sind gang und gebe.

BTW: Eine Messingschnalle wäre vielleicht die Lösung. Natürlich ist die gold-ähnliche Optik nicht jedermanns Sache...
__________________
PARTISAN Lederwarenwebshoptumblr
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.01.2012, 16:48
Grinsekatze Grinsekatze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 573
Zitat:
Zitat von Luigi_muc Beitrag anzeigen
Nicht nur im Bau und bei Werkzeugen. Ich ging jetzt irgendwie davon aus, dass Lebensmittelechter Edelstahl (V2A ua) kein Nickel enthält, dem ist aber nicht so
Hat das keinen Einfluss bei Allergikern?
ich bin Ingenieur und kein Mediziner
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beratung zu meinem ersten Anzug yokka Abitur / Praktikum / Berufseinstieg / erste Garderobe 105 19.06.2013 20:46
Schweiß: Unterhemd mit oder ohne Arm besser? UrbanPrius Herrenkleidung 6 08.04.2013 07:00
Odaban - Schweiß weg! Gossbo Körperpflege 39 24.07.2012 17:31
Photos von meinem neuen Maßschuh zetas Herrenschuhe 10 08.03.2011 19:48
Passt dieser Mantel zu meinem Hut? finges Freizeitkleidung 7 12.09.2010 10:57

Albert Kreuz

© 2008-2014 Andreas Gerads | Kontakt | Datenschutz | Impressum