Barbour Beaufort - Stilmagazin
Stilmagazin

Startseite Pflichtlektüre Anleitungen Forum Bücher Links About
Daunendecken Shibumi Albert Kreuz skoaktiebolaget Schirwan



Willkommen im Stilmagazin

Ihrem Forum für Stil, Kleidung, Lebensart und Genuss

  • Sie suchen den Austausch über Garderobe und Stil?
  • Sie möchten sich inspirieren lassen?
  • Sie haben Fragen zu Ihrem Outfit oder Kleidungsstücken?

Dann sind Sie hier genau richtig! Über 10.000 Mitglieder und Besucher sind täglich im Stilmagazin aktiv. Treten Sie einer starken Community bei!

» Jetzt registrieren

Tipp: Als registriertes Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf unsere Einsteiger-FAQ mit vielen Tipps für Einsteiger!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.10.2009, 18:05
Andreas Gerads Andreas Gerads ist offline
Stilmagazin-Inhaber
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 4.339
Andreas Gerads eine Nachricht über Skype™ schicken
Barbour Beaufort



Habe mir gerade noch mal die verschiedenen Modelle der Barbour Jacken angesehen und festgestellt, dass von der Barbour Beauforticon Jacke eine normale und eine Classic-Variante verfügbar sind. Kennt sich jemand mit den Modellen aus und weiß vielleicht mehr über die beiden Varianten?

Grüße

AG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2009, 18:13
Linetti Linetti ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 1.652
Nicht direkt, nein, aber wenn hier schon die Barbourexperten versammelt werden, würde ich gerne die Frage in den Pot werfen, was denn das bitte ist: http://www.barbour.co.uk/index.cfm?f...&FeatureId=541
__________________
Klassische Herrengarderobe seit 2008
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2009, 18:20
Jerick Jerick ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 1.870
Zitat:
Zitat von Alexander C. Schwarz Beitrag anzeigen
Nicht direkt, nein, aber wenn hier schon die Barbourexperten versammelt werden, würde ich gerne die Frage in den Pot werfen, was denn das bitte ist: http://www.barbour.co.uk/index.cfm?f...&FeatureId=541
Ich würde sagen: "Classic long riding coat"

Ein klassischer, langer Reit(?)-Mantel, der gewachst ist. So einfach würde ich es erklären.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2009, 18:39
Linetti Linetti ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 1.652
Mag schon sein, aber schöne finde ich das iwie nicht...
__________________
Klassische Herrengarderobe seit 2008
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.10.2009, 18:42
Jerick Jerick ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 1.870
Zitat:
Zitat von Alexander C. Schwarz Beitrag anzeigen
Mag schon sein, aber schöne finde ich das iwie nicht...
Ist halt auch mehr für den extremen Einsatz gedacht, glaube ich. Also nicht für den Stadteinsatz. Und ich glaube auf dem Land, bei regnerischem Wetter, kann der gute Dienste leisten.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2009, 18:49
doctore
Gast
 
Beiträge: n/a
...das nicht, aber praktisch! ist auf der seite aufköpfbar und hat darunter einen zwickel. das ganze ist also nach dem aufknöpfen seitlich noch stets geschlossen, aber grösser halt! liegt vorne und hinten auf dem ross! präser für pferd und reiter!!!!!

ich würd mal bei belstaff reinschauen, hat ein bisserl mehr pfiff seit das unternehmen in italienischen händen ist, eine rechte wampe darf man aber echt nicht haben, sonst sieht man aus wie eine abgebundene wurscht!

um aufs thema zurückzukommen, ich weiss den unterschied nicht!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2009, 18:54
Jerick Jerick ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 1.870
Zitat:
Zitat von doctore Beitrag anzeigen
um aufs thema zurückzukommen, ich weiss den unterschied nicht!

Das einzige was ich gefunden habe:

Bei der Classic steht noch: "Classic country waxed jacket in Sylkoil", bei der normalen steht nur: "Classic country waxed jacket".

Vielleicht ist das der einzige Unterschied?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2009, 11:57
donfanucci donfanucci ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Beiträge: 465
Zitat:
Zitat von Jerick Beitrag anzeigen
Das einzige was ich gefunden habe:
Bei der Classic steht noch: "Classic country waxed jacket in Sylkoil", bei der normalen steht nur: "Classic country waxed jacket".
Um Spekulationen vorzubeugen, nein, ich bin kein Barbour-Verkäufer


Hier eine Erklärung zu den beiden populären Wachsarten:

"Thornproof wax is a lustrous wax with deep colour and even touch. Barbour Wax Cotton materials are all manufactured exclusively to Barbour’s own unique specification. The material is made from finest 100% Cotton and is treated with special oil and wax to ensure it is totally wind and waterproof. It is available in heavy or medium weight finishes and can easily be re-proofed."

Sylkoil Wax: A traditional waxed Thornproof fabric with a dry and aged finish. Sylkoil wax is traditional unshorn wax. The cotton comes straight from the loom and is dyed and waxed. The natural imperfections of weave are reflected in the rich variations of colour and finish. Very popular due to its lack of ‘waxy’ odour and dry feel. It is soft, flexible and non-sticky oil proofed natural Cotton that drapes superbly, bringing extra workability to the tailoring and cut, and gives more comfort and style to the wearer. It is available in heavy or medium weight finishes.

Zitate von "Countryattire.co.uk"

Die Classic-Varianten (Sylkoil) von der Beauforticon/Bedale haben jeweils ein Classic-Tartan-Innenfutter (dunkel blau/grün). Daher rührt wohl auch der Name der Modelle.

Die wirklich klassischen Modelle (Thornproof-Wax; keine Barbour-Schrift auf den Taschen) haben dageben ein "Ancient-Tartan"-Innenfutter (hellgrün) und sind so auch in Herrn Roetzels Buch zu sehen. Ferner gibt es nur diese Modelle in Sage-Grün -- für mich DIE Farbe für eine Barbour-Jacke. Außerdem bekommen nur diese Modelle die gewünschte Patina, riechen allerdings zu Beginn sehr nach Wachs.
__________________
"Der schlechte Geschmack gefällt, sobald er Mode wird."
Jean-Jacques Rousseau

Geändert von donfanucci (05.10.2009 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.10.2009, 13:53
mic2111 mic2111 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2009
Beiträge: 1.152
Meiner Meinung nach ist die Moorland der Beauforticon überlegen, da sie aus schwererem Stoff gemacht ist ergo haltbarer.
Meine roch am Anfang sehr stark nach Wachs, das lässt allerdings nach... Und die Patina ist mittlerweile richtig schön.

Neben der Moorland habe ich noch eine International Heritage in Braun. Die ist aus relativ dünnem Stoff und daher auch gut bei wärmerem Regenwetter tragbar.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.10.2009, 19:29
donfanucci donfanucci ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2009
Beiträge: 465
Mir persönlich gefällt der Kragen der Beauforticon, Bedale, Mooreland et al. nicht besonders gut --> zu groß für meinen Geschmack. Aus diesem Grund trage ich eine Cowen Commando in sage und eine Original International in schwarz jeweils aus schwerer (80 oz) Thornproof- resp. Sylkoil-Baumwolle.
__________________
"Der schlechte Geschmack gefällt, sobald er Mode wird."
Jean-Jacques Rousseau

Geändert von donfanucci (05.10.2009 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
barbour beaufort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neu im Magazin: Barbour Beaufort vs. M59 “Die Forumsjacke” Andreas Gerads Lounge 7 12.06.2013 22:22
Barbour Beaufort 42/112cm andif2 Biete 4 28.04.2012 19:16
Barbour (Classic) Beaufort Wachsjacke Joker96 Herrenkleidung 4 21.01.2011 08:13
Biete Barbour Classic Beaufort Freiherr Biete 1 20.12.2010 18:06
suche: Webpelz(innen) für Barbour Beaufort eingestellt. fritzl Biete 0 02.10.2009 15:50

Albert Kreuz

© 2008-2014 Andreas Gerads | Kontakt | Datenschutz | Impressum